Ein kleines Wunder im Lichtschacht
 

Es wurde in den Lichtschacht an unserm Mutterhaus geweht,
das kleine Korn aus dem Samenstand einer Sonnenblume.
In einer winzigen Ritze zwischen grauen Steinplatten
fand es Halt und senkte seine Wurzeln hinab.
Die Kraft aus der Tiefe stieg auf,
ließ Stengel, Blätter und Knospe treiben.
Und nun blickt es uns an, das Sonnenblumengesicht,
und sagt dem, der schauen und hören kann:
Wusstest du schon, wie viel Kraft unter Steinen liegt?
Auch wenn die Sonne woanders scheint:
Ich blühe dennoch! Ich blühe hier!
Traue auch du der Energie aus der Tiefe!
 
Bilder und Text: Sr.Christhild Neuheuser

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre Mailadresse ein, um Neuigkeiten aus dem Haus Maria Immaculata zu erhalten.

Mit der Angabe Ihrer Daten zur Anmeldung für den Newsletter willigen Sie ein, dass wir diese Daten zur internen Bearbeitung Ihrer Anmeldung verwenden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weiter gegeben. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung und unsere AGBs.

Nutzungsbedingungen
Mit der Angabe Ihrer Daten zur Anmeldung für den Newsletter willigen Sie ein, dass wir diese Daten zur internen Bearbeitung Ihrer Anmeldung verwenden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weiter gegeben. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung und unsere AGBs.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen